Auf Entdeckungstour durch Berlin und die Welt

Reisebericht

Moin-Schild an roter Ziegelmauer mit grünem Pflanzentopf

Eiderstedt im Spätsommer – eine Woche Urlaub an der Nordsee

Deichschafe, Ruhe, Ferienhaus und Strandspaziergänge waren unsere Anforderungen an den Nordseeurlaub in diesem Jahr. Fast alles bekamen wir auf der Halbinsel Eiderstedt in Nordfriesland.

Betonmauer auf der sich zwei gemalte Pfeile befinden.

Frische Luft und Berge in Tschechien

Was ich bisher nur als Skigebiet kannte, habe ich diesen Sommer für eine Woche als Wanderregion kennengelernt. So viel sei gesagt: Das Jeseníky-Gebirge (Altvatergebirge) in Tschechien hat wirklich sehr schöne Natur und selig machendes Essen im Angebot.

Ausflug auf die Insel – Norderney im Herbst

Dieses Jahr war ich zum ersten Mal auf einer der Ostfriesischen Inseln. Norderney hörte sich schön an und ist für alle zu empfehlen, die die Gezeiten und das Meer lieben und zugleich nicht allzu einsam sein wollen.

Holzbank mit einer Einschrift in Plattdeutsch

Nicht nur Seen in Mecklenburg: Urlaub in der Inselstadt Malchow

Dieses Jahr keine Stadttour, sondern Urlaub zum Entspannen und Abstand halten. Dass es dann zur Mecklenburgischen Seenplatte ging, war vielleicht nicht die schlauste Idee, immerhin lebt die Region vom Tourismus. Ab September wird es aber auch hier leerer und außerhalb der Städte bieten die Wälder und Seen ausreichend Möglichkeiten zum Abschalten und Innehalten.

Blick auf den Gardasee

Meine Lieblingsorte in Italien: Vieste, Sorrent und Florenz

Wenn ich an Italien denke, komme ich wieder ins Schwärmen: unzählige historische Stätten, Kunst, Nudeln und Eis … Letztes Jahr war ich nicht nur zum obligatorischen Rom-Trip dort, sondern habe mich mit Freunden auf zwei Wochen Roadtrip eingelassen und hier sind meine Highlights aus diesem Urlaub.

Roadtrip durch Italien – vom Gardasee an die Adria und nach Florenz

Kulturgeschichte und das beste Essen auf der Welt machen Italien zu meinem momentanen Lieblingsurlaubsland. Noch dazu lässt es sich sogar mit dem Auto erreichen, wenn die Flugscham wieder zuschlägt. Im Bemühen uns halbwegs nachhaltig zu verhalten, machten wir uns zu dritt in einem Wohnmobil auf, um das Land zwei Wochen lang kennenzulernen.