Auf Entdeckungstour durch Berlin und die Welt
Bunte Kachel im Restaurant Al Andalus

Ein Hoch auf die spanische Küche

Im Al Andalus in der Marienburger Straße lassen sich entspannt der Abend und die Nacht bei einem Cocktail, einem Wein oder einer Limonade einleiten. Im Sommer sind die Tische auf dem Gehweg sicherlich besetzt, momentan dienen sie nur als Treffpunkt oder Raucherbereich. Das Andalus ist klein und gemütlich, Holz und bunte Kacheln sind das zentrale Thema. Selbst wenn nicht viel Platz ist, ein Tisch ist fast immer frei. Reservieren ist sowieso erst ab sechs Personen möglich. Zur normalen Speisekarte gibts die Tageskarte auf einer Tafel, sodass die Wahl nicht immer leicht ist.

Tortilla, Aioli und Käse auf einem Teller.

Unsere fiel beim ersten Mal auf zwei Platten, die die gängigsten Tapas miteinschließen. Die Preise sind nicht günstig, aber auch nicht völlig überteuert. Die Platten umfassen eine Mischung aus Kartoffeln, Tortilla, Chorizo, Datteln mit Speckmantel, Käse und Dips. Die Aioli und die Mojos sind lecker und würzig. Der extra dazu bestellte scharfe Dip ist zwar pikant aber nicht wirklich scharf. Das enttäuschte unseren Mitesser etwas, der gerne Speisen isst, die Tränen in die Augen treiben. Aber nicht lange, denn er entdeckte die Empanadas und die gebackenen Honig-Auberginen, und fast alles war wieder gut. Pimientos, die kleinen in Öl und Salz gebratenen grünen Paprika, haben wir zusätzlich bestellt. Ansonsten reichten die zwei Platten, um vier Personen in einen Zustand zufriedener Sättigung zu versetzen. Hier lässt es sich aushalten.

Das Essen ist nicht überragend, aber authentisch und das Ambiente samt freundlichen Servicekräften, entspannter Musik und angenehmer Geräuschkulisse macht den Abend so gelungen. Ein Bonuspunkt gibt es für dieses Restaurant, weil hier gerne auf Spanisch bestellt werden kann. Wer zudem seine Spanischkenntnisse aufbauen oder erweitern möchte, findet am Eingang und in der Speisekarte den Hinweis auf die angeschlossene Sprachschule.

Schreibe einen Kommentar

Die erhobenen Daten werden zur Bearbeitung des Kommentars verarbeitet und gespeichert. Nach der Bearbeitung werden die Daten gelöscht. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung erhältst Du in der Datenschutzerklärung